Webinar zum Denkmalschutz mit Barbara Saebel MdL und Projektentwickler Willi Sutter

18Jun2020

Von 19 Bis 21 Uhr

Online

„Sanierung rechnet sich durch Zuschüsse, Steuerersparnis und Heimatgefühl“ Ettlingen. Die Denkmalpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, Barbara Saebel, lädt ein zum Webinar „Unser kulturelles Erbe - Identität, Gemeinwohl und Ressourcenschutz“ am Donnerstag, 18.6.2020 von 19-21 Uhr. Als Referent wird der Projektentwickler Willi Sutter aus dem Dreisamtal darstellen, wie er seit 1985 verschiedenste Bauvorhaben im denkmalpflegerischen Bereich erfolgreich durchgeführt hat. Er ist der Überzeugung, dass sich dank vieler Zuschussmöglichkeiten eine Sanierung vielfach sogar eher rechnet als ein Neubau. Saebel sieht aufgrund der Kosten- und Zeitintensität gerade in der Corona-Krise eine Gefahr für öffentliche und private Denkmalsanierungen: „Wer mit wachem Auge durch unsere Städte und Dörfer geht, sieht neben herausgeputzten Fassaden des gepflegten kulturellen Erbes auch verfallende historische Villen, morsche Fachwerkhäuser, verrammelte alte Dorfschänken oder einsturzgefährdete Schwarzwaldhotels. Doch immer wieder entsteht auch durch das Engagement Einzelner oder von Gemeinschaften ein neuer Treffpunkt mit historischem Gesicht. Oder ein jahrzehntelang hinter hässlicher Fassade verstecktes Haus wird mithilfe von Handwerkern durch zupackende neue Besitzer mit neuem Leben gefüllt.“ Nach dem bebilderten Vortrag von Sutter können Fragen gestellt werden. Den Teilnahmelink erhalten Sie nach Anmeldung unter barbara.saebel@gruene.landtag-bw.de

Im Kalender speichern