Sommerbesuch von Barbara Saebel MdL in Pfinztal

Im Rahmen Ihrer Sommertour besuchte die Ettlinger Landtagsabgeordnete Barbara Saebel die Gemeinde Pfinztal. Im Gespräch mit Bürgermeisterin Bodner erkundigte sie sich nach dem Stand der B10-Sanierung, die leider laut Regierungspräsidium nicht zeitnah erfolgen wird. Die Planung zur Unterführung des Bahnübergangs in Kleinsteinbach liefe nun aber an. Interessiert und erfreut zeigte sich die Abgeordnete beim Thema Klimaoffensive Pfinztal. Künftig werden im Gemeinderat die Auswirkungen auf das Klima bei jeglichen Entscheidungen berücksichtigt und möglichst positive Auswirkungen auf Klima-, Umwelt- und Artenschutz gewählt. Saebel berichtetet von ihren Besichtigungen von Schlossgärten und – parks, die unter Klimafolgen zu leiden haben.
 
In einer anschließenden Rundfahrt durch alle Gemeindeteile wurde der KiTa-Neubau in Berghausen besichtigt und der Getränkemarkt Pischon in den Salzwiesen Wöschbach. Die Abgeordnete wie die Bürgermeisterin waren entsetzt über den illegalen Müllabladeplatz am Parkplatz. Bodner wird erneut auf den Grundstückseigner zugehen, um den bekannten Missstand möglichst beheben zu können. Als Gemeinde seien ihr jedoch auf einem privaten Grundstück die Hände gebunden. Hier könne nur die eindringliche Bitte nach mehr Sauberkeit an den Eigner und die Bevölkerung helfen.
  
 
Bildunterschrift: Bürgermeisterin Nicola Bodner und Landtagsabgeordnete Barbara Saebel zum Mittagessen im Weinhof Rupp mit herrlichem Ausblick ins Hirschtal

 

Verwandte Artikel