Grüne Landtagsabgeordnete Barbara Saebel besucht die Gründerspinnerei in Ettlingen

Ettlingen. Die Grüne Landtagsabgeordnete Barbara Saebel besuchte die neu gegründete Gründerspinnerei in Ettlingen. Holger Marggraf und Frank Widmayr, zwei der drei Geschäftsführer der Gründerspinnerei, empfingen die Landtagsabgeordnete und führten sie durch die renovierte Dachgeschossetage. Frau Saebel freute sich darüber, dass das Areal der Spinnerei wieder mit Leben erfüllt wird.

Die Gründerspinnerei möchte mit Ihrem Knowhow den jungen IT-Startups vor allem im Bereich des Vertriebs und der Kundengewinnung helfend zur Seite stehen.

Auch die grün geführte Regierung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich die Digitalisierung und das Fördern von Startups auf die Fahnen geschrieben.

Für einige der Plug’n’Play-Arbeitsplätze, welche von der Gründerspinnerei angeboten werden, haben sich bereits Abnehmer gefunden. Sie beweisen die Effektivität des Konzepts.

Saebel freut sich über dieses Angebot, welches für junge Absolventen des KITs sehr interessant sein könnte. „Junge Unternehmerinnen und Unternehmer sind für die Zukunft von Baden-Württemberg unerlässlich. Wir fördern von Landesseite die Gründung von Startups durch den Breitbandausbau und Förderprogramme des Landes, unter anderem startupBW“, so Saebel.

 

Verwandte Artikel