Grüne aus Land und Bund besuchen Begegnungscafé des Arbeitskreis Asyl in Ettlingen

Franziska Brantner MdB und Barbara Saebel MdL im Gespräch mit ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern und Flüchtlingen

Ettlingen. Auf Einladung ihrer Landtagskollegin Barbara Saebel besuchte die Heidelberger Bundestagsabgeordnete Franziska Brantner am gestrigen Donnerstag das Begegnungscafé des Arbeitskreis Asyl im Ettlinger Begegnungsladen K26. Im Gespräch mit ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern erfuhren die Abgeordneten von den vielfältigen Hilfen, die donnerstags von 16-19 Uhr im Begegnungscafé angeboten werden. Neben Hausaufgabenhilfe, einer von einer FSJlerin betreuten Spieleecke für die Flüchtlingskinder und dem Gesprächsangebot bei Kaffee und Kuchen untereinander und mit den Ehrenamtlichen, ist die praktische Hilfe aus dem Asylkreis im Behördenkontakt besonders wertvoll. Die Geflüchteten erzählten den Abgeordneten von ihrer Ausbildung, der Schule oder dem Studium. Aber auch von Problemen in der medizinischen Versorgung für nicht anerkannte chronisch kranke Geflüchtete wurde berichtet. 

Bildunterschrift: Barbara Saebel MdL und Franziska Brantner MdB mit Flüchtlingshelfern und Geflüchteten beim Begegnungscafé im Ettlinger K26

Verwandte Artikel