Schülerwettbewerb des Landtags zur politischen Bildung

Landtagsabgeordnete Barbara Saebel und Christine Neumann-Martin laden zur Teilnahme ein

Ettlingen/Stuttgart. Die Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Ettlingen Barbara Saebel (Grüne) und Christine Neumann-Martin (CDU) laden alle Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 25 Jahren (zum 15. Juni 2020 das 14. Lebensjahr erreicht) zur Teilnahme am  Schülerwettbewerb des Landtags zur politischen Bildung ein. Es geht darum, in Plakaten, Aufsätzen, Foto- oder Videobeiträgen sich mit politischen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Es locken Sachpreise, Studienfahrten und bis zu 1250 € Preisgeld. Themen sind je nach Format Glaubensfragen, Artensterben, Vorurteile, Protestbewegungen oder auch frei wählbar. „In einer Demokratie geht es darum, zu argumentieren, Stellung zu beziehen und mitzuwirken. Dazu soll der Wettbewerb beitragen“, so Barbara Saebel MdL. Neumann-Martin ergänzt: „Komm heraus, mach mit, lautet das Motto des Wettbewerbs. Unsere Jugend kann uns hier zeigen, wie sie zukünftig mitgestalten will.“ Beide Abgeordneten sind im Beirat des Wettbewerbs und waren in den vergangenen Jahren von der Vielfalt der Arbeiten und der tollen Ideen beeindruckt. Einsendeschluss ist der 15. November 2019. Infos unter www.schuelerwettbewerb-bw.de

Verwandte Artikel