Barbara Saebel beim Frühlingsempfang der Gemeinde Marxzell

„Der Frühling ist in Marxzell zum Greifen nahe!“

„Marxzell ist eine idyllisch und liebenswerte Erholungslandschaft in meinem Wahlkreis“, so Barbara Saebel zu Bürgermeisterin Sabrina Eisele und dann weiter: „diese schönen Wäldern mit sprudelnden  Bergbächen waren schon immer der Wanderort für mich und meine Tochter!“ Genau so erfrischend war für die Landtagsabgeordnete der Frühlingsempfang, denn die Bürgermeisterin wusste kurzweilig die Vorzüge der Gemeinde mit den starken Ortschaften Burbach, Pfaffenrot und Schielberg zu präsentieren. Nach Ehrungen für „Jung und Alt“ für erreichte Leistungen im vergangenen Jahr und der Verleihung der Bürgermedaille an Emilie Sarbacher, Edgar Kunz und Jürgen Walzer blieb ausreichend Zeit für Barbara Saebel um über wichtige Anliegen von Bürgermeisterin Eisele zu sprechen. Saebel: „Lassen Sie mich Ihren kurzen Draht nach Stuttgart sein, dann helfe ich gerne bei verschiedenen Kommunalprojekten“. Eisele nahm dies natürlich gerne an und dankte herzlich. Die beiden Amtsträgerinnen waren sich einig: Ja, so kann der Frühling mit warmen Sonnenstrahlen (Zitat: Barbara Saebel dazu freudig: „Ja, dann doch am besten mit Tulpen!“) starten.

Foto:

Barbara Saebel MdL (links) mit Bürgermeisterin Sabrina Eisele (rechts) und einer Vertreterin der Landfrauen.

Verwandte Artikel